Nachdem ich das Problem mit dem Wireless Network lösen konnte und dieses nun auch unter Linux wieder verschlüsselt funktioniert, habe ich mich ein wenig an die Übersetzung für PDFedit in die deutsche Sprache gesetzt. Einen Teil der Arbeit konnte ich bereits erledigen, aber es bleibt noch genug zu tun.
Für die Übersetzung benutze ich sowohl QT Linguist als auch den Editor Kate, je nachdem womit es besser und schneller klappt.
Der Beitrag wurde am Freitag, 23. Februar 2007, 11:34 veröffentlicht und wurde unter dem Topic Heute abgelegt.
'PDFedit: Beginn mit Übersetzung in DE'