Heute habe ich ein wenig weiter an der Dokumentation zur Installation von Plone auf OpenSuSE 10.2-64-bit geschrieben und auch Screenshots mit Gimp erstellt.

Beim Bearbeiten dieser Screenshots mit dem Auswahlrechteck mußte ich feststellen, dass man ein solches Rechteck nur einmal sauber aufziehen kann. Danach geht Gimp immer dazu über, den ersten festgelegten Punkt (erster Mausklick) als Zentrum des Rechtecks zu nehmen. So lässt sich dann natürlich nicht sinnvoll der Screenshot beschneiden (bearbeiten).
Nach einem Neustart von Gimp funktioniert das Auswahlrechteck einmal wie gewohnt. Danach ist's wieder beschrieben: also für jede Auswahloperation ein Neustart (Gimp 2.3, eine aktuelle Developerversion).
Der Beitrag wurde am Dienstag, 29. Mai 2007, 08:56 veröffentlicht und wurde unter dem Topic OpenSource abgelegt.
'Gimp - Auswahlrechteck'