Die Installation von Plone auf einem OpenSuSE 10.2-64bit-System ist nur mit speziellen Programmpaketen von Plone.org erfolgreich. Diesen Weg habe ich nun auf meiner Webseite vollständig beschrieben. Hierzu gehört auch der Start des Zope Management Interface und das Aufsetzen der ersten Plone-Site.
http://amantke.de/index.php?/content/view/21/18/
http://amantke.de/index.php?/content/view/22/18/
http://amantke.de/index.php?/content/view/23/18/

In den nächsten Schritten werde ich erläutern, wie ein oder mehrere neue Benutzer erstellt und wie deren Rechte auf der Plattform eingestellt werden können. Es ist schließlich nicht ratsam, häufiger als unbedingt nötig als Administrator im Netz unterwegs zu sein.
Der Beitrag wurde am Montag, 28. Mai 2007, 08:29 veröffentlicht und wurde unter dem Topic OpenSource abgelegt.
'Plone: Beschreibung der Installation, Teil 2'